Bekommt Jemgum die größte Batterie der Welt?

Wie kann überschüssige Energie aus Wind und Sonne in großen Mengen gespeichert werden? Darüber grübeln Wissenschaftler schon lange – und nun sind Forscher und der Energieversorger EEV der Lösung offenbar einen wichtigen Schritt nähergekommen. Sie wollen nach eigenen Angaben die “größte Batterie der Welt” bauen. Dabei wird Energie in einer Flüssigkeit gespeichert – in diesem Fall in einem Gemisch aus Salzwasser, sogenannter Sole, und elektrisch aufgeladenen Kunststoffteilchen. Nach Angaben des Konzerns zeigen Versuche, dass die unterirdischen Hohlräume in den Salzstöcken bei Jemgum (Landkreis Leer) in Ostfriesland als Speicher für eine solche Batterie genutzt werden können.

https://rolfhinrichs.com/bekommt-jemgum-die-groesste-batterie-der-welt/

Schreibe einen Kommentar